Diese Handvoll Tage | Emma denkt.
1224
post-template-default,single,single-post,postid-1224,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,audrey-ver-1.3.1,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-default-style,eltd-fade-push-text-right,eltd-header-centered,eltd-no-behavior,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-,eltd-fullscreen-search eltd-search-fade,eltd-side-menu-slide-from-right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Blog

Diese Handvoll Tage

zwischen eben erst noch
und doch auch schon wieder,
zwischen Erdbeerblüten
und melancholischen Liedern,
zwischen wehenden Kleidern
und Strümpfen ums Bein,
zwischen mitten im Leben
und lasst mich allein,
zwischen himmelhochjauchzend
und leiseren Tönen,
zwischen Salz in den Haaren
und sich lächelnd versöhnen,
zwischen bunten Getränken
und einem stillen Glas Wein,
zwischen steil in den Himmel
und dem Boden nahe sein,
zwischen gleissendem Gestern
und nebligem Morgen,
zwischen Sommer im Herzen
und… Herbst ist’s geworden.

0

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar