Du bist du | Emma denkt.
63291
post-template-default,single,single-post,postid-63291,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,audrey-ver-1.3.1,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-default-style,eltd-fade-push-text-right,eltd-header-centered,eltd-no-behavior,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-,eltd-fullscreen-search eltd-search-fade,eltd-side-menu-slide-from-right,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Blog

Du bist du

Auch wenn du es mir nicht glaubst, nicht wirklich, nicht bis in den hintersten Winkel deiner Empfindungswelten und wortlosen Überzeugungen…

…du musst nicht perfekt sein.

Schau dir die Menschen an, die du liebst. Für jene empfindest du nicht kaum in Worte fassbar viel, weil sie perfekt sind, sondern weil sie sie selbst sind –

wundervolle, unperfekte, angeknackste, fehlerbehaftete, schöne, hellscheinende, schattenumwobene, mutige, verletzliche Wesen mit tapfer schlagenden Herzen.

Du bist eines davon.
Du bist du.
Mehr brauchst du
nicht eine Sekunde
lang zu sein.

5+

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar