Seite an Seite

Die schneidende
Sehnsucht
in deinem Blick,
während du
kaum hörbar flüsterst:

»Ich wünsche mir
nichts weiter
als jemanden,
der sich gemeinsam
mit mir
– Seite an Seite –
all den Widrigkeiten
dieses ewig zeternden
Lebens stellt.«

0 Kommentare
Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.