»Eins sein«

Das stets hochbeschworene
»eins sein« in Liebesdingen,
ich habe es nie verstanden.

Vielleicht,
da für mich Liebe bedeutet,
dass zwei eben zwei sein
und zwei bleiben können
– jede/r sich selbst –
und man sich dennoch
nicht aus Augen, Sinnen
und Herz verliert.

0 Kommentare
Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.