Lieblingsmenschen?

Jene, die Frühling
ausatmen, während
man selbst sich
nach Winter fühlt,
für die Worte viel
aber nicht alles sind
und deren Gegenwart
einen immer wieder
fraglos glauben lässt,
genug zu sein.

2 Kommentare
Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Kommentare

  • Hirra Sonya

    Februar 3, 2020 at 10:51
    Reply

    So kurz und prägnat auf den Punkt gebracht. Ich fühle genau das. Lieblingsmenschen sind essentiel, sie ändern sich, doch einige bleiben immer - ein stetiger Halt.

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.