Lieblingsmenschen? | Emma denkt.
59481
post-template-default,single,single-post,postid-59481,single-format-standard,eltd-core-1.1.1,audrey-ver-1.3.1,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-default-style,eltd-fade-push-text-right,eltd-header-centered,eltd-no-behavior,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,eltd-,eltd-fullscreen-search eltd-search-fade,eltd-side-menu-slide-from-right,audrey,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive
 

Blog

Lieblingsmenschen?

Jene, die Frühling
ausatmen, während
man selbst sich
nach Winter fühlt,
für die Worte viel
aber nicht alles sind
und deren Gegenwart
einen immer wieder
fraglos glauben lässt,
genug zu sein.

3+

Kommentare

  • Hirra Sonya

    So kurz und prägnat auf den Punkt gebracht. Ich fühle genau das. Lieblingsmenschen sind essentiel, sie ändern sich, doch einige bleiben immer – ein stetiger Halt.

    0

Schreibe einen Kommentar